IG-Büchersammlung

Alle Beiträge

Das Lächeln eines Kindes zu sehen, wenn es ein Geschenk von Herzen bekommt, ist so ziemlich das schönste was es gibt.

 

Im Rahmen unserer diesjährigen Benefizveranstaltung, durfte wir Flüchtlingskindern der Grazer Caritas Einrichtung Wienerstraße, Bücher als Belohnung für die erfolgreichen Semesterzeugnisse schenken. Während den letzten Monaten des Jahres 2017 sowie im Jänner 2018 wurden Bücher für Kinder unterschiedlichster Altersstufen gesammelt. Die Bücher sollten als Leseanreiz dienen und so haben viele von uns, einige ihrer persönlich liebsten Kinderbücher zur Verfügung gestellt. Mit der tatkräftigen Unterstützung seitens der IG, kamen wir auf eine unglaubliche Anzahl von mehr als 60 Bücher. Am Donnerstag den 15.02.2018, einen Tag vor dem offiziellen Zeugnistag in der Steiermark, packten wir die gesammelten Bücher zusammen, backten Kuchen und ab ging es zur Caritas. Dort wurden wir sehr freundlich von den Mitarbeitern der Caritas empfangen. Zu unserem Überraschen waren auch schon ein paar aufgeregte Kinder dort und haben sofort mit uns geplaudert. Wir bereiteten insgesamt drei Tische mit Büchern für unterschiedliche Altersgruppen vor. Nach einer kurzen Erklärung ging es dann schon los. Jedes Kind durfte sich ein beziehungsweise mehrere Bücher aussuchen. Natürlich haben wir geholfen, für jedes Kind, ein passendes Buch zu finden. Wir durften auch in den Genuss kommen, dass uns einige Kinder ihre Lesekenntnisse gleich vor Ort vorführen. Interessante Gespräche hatten wir auch mit der Heimleitung, die uns einen kleinen Einblick in ihre unglaublich tolle Arbeit gab. Jene Bücher die keinen neuen Besitzer fanden, ließen wir vor Ort, da sie uns mitteilten, dass eine Bibliothek in Planung ist. Die Heimleitung bedankte sich recht herzlich für unser Engagement und unsere Zeit. Nach zwei Stunden voller neuer Eindrücke haben wir das Flüchtlingsheim wieder verlassen und fuhren mit einem positiven Gefühl nach Hause, dass die Kinder und auch die Eltern eine große Freude hatten.

Alle Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.